Stadt. Land. Wichteln.

Stadt.Land.Wichteln.

Ich bin Julia Nissen, euer Julenisse.

Julenisse? Was ist das? Julenisse sind Weihnachtswichtel, die fester Bestandteil der dänischen Weihnachtstradition sind. Sie helfen dem Weihnachtsmann beim Erstellen der Geschenke und erwarten als Gegenleistung von den Menschen, dass sie den Julenisse während der Adventszeit mit Milchreis versorgen.
Was macht man also, wenn man so heißt? Richtig, man bringt Menschen zusammen und schenkt ihnen eine Freude.

Wovon ich träume

Ich träume von einer Welt, in der Land- und Stadtmenschen sich wieder nähern. In der sich beide Parteien gegenseitig mehr wertschätzen. Ein Blick in mein privates Adressbuch, aber auch in meine Blogstatistik verrät mir, dass ich gleich viele Städter und Landbewohner (vor allem Landwirte) in meinem Umfeld habe. Daher meine kleine, aber feine Idee, dass es doch toll wäre, diese beiden „Spezies“ mehr miteinander zu verbinden. Die Weihnachtszeit bietet hierfür doch die perfekte Gelegenheit in Form des klassischen Wichtelns – und hej! WEIL ICH EIN WICHTEL BIN.

Was du tun kannst

Bis zum 10.12. 20 Uhr kannst du dich in dieses Formular eintragen. Anschließend setze ich mich in Ruhe in meine Wichtelwerkstatt hin und suche dir einen idealen Partner fürs Wichteln. Die Adresse bekommst du von mir spätestens am 12.12. zugemailt. Dann geht es ans Geschenke bereiten. Mir geht es in erster Linie darum, dass man dem netten Unbekannten in einem handgeschriebenen Brief sagt, wofür man ihn und seinen Lebensstil bewundert. Manchmal gerät sowas leider in Vergessenheit. Dann darf man noch eine Lieblingsköstlichkeit, wahlweise aus der eigenen Region (bitte nicht mehr als 15 €) mit in das Päckchen stecken und kurz dazuschreiben, zu welcher Gelegenheit sich die Kulinarik am besten schmeckt.

Wenn du dein Paket von deinem Wichtel bekommst, würde ich mich riesig freuen, wenn du ein Foto vom Auspacken machst und dieses mit dem Hashtag #StadtLandWichteln versiehst und bei Facebook und/oder Instagram hochlädst. Von allen Wichtel-Bildern würde ich gerne eine Collage erstellen und damit zeigen, dass es keine Grenzen zwischen Stadt und Land gibt.

Jeder Mensch wird wertgeschätzt und anerkannt. Egal, ob aus der Stadt oder vom Land. 

Sei dabei,
deine Deichdeern bzw. Julenisse

6 Gedanken zu „Stadt. Land. Wichteln.

Kommentar verfassen