Dorfshuttle

Vergangene Woche hat uns der Winter heimgesucht in Nordfriesland. 2010 haben wir das letzte Mal so viel Schnee gehabt wie in dieser Woche. Das sind wir hier gar nicht gewohnt. Der Verkehr bricht zusammen, die Schule fällt aus. Kurzum, wir sind kurz davor die Bundeswehr ausrücken zu lassen. Jeder erzählt nochmal die Geschichten von der Schneekatastrophe. Der Zollstock misst 25 cm Schnee und einen Tag später sogar 30 cm. Verrückt.

Trecker, Kälberstrick, Schlitten und los

Höchste Zeit also, um das Fortbewegungsmittel Nr. 1, den Trecker, herauszuholen. Da wir in Nordfriesland keine Berge, sondern nur Deiche haben, sieht so unsere Art des „Rodelns“ anders aus. Man braucht dazu einen Trecker, mindestens drei Schlitten, eine lange Elli unter der Büx, sowie Kälberstrick, der die ganzen Schlitten zusammen hält. Eine Mitfahrt ist ein MUSS für jedes Dorfkind.

Eure Deichdeern.

Und hier noch ein paar weitere Impressionen

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.