Fünf Fragen am Fünften | Juli

Auch im Juli mache ich bei der #FünfFragenamFünften Aktion von Nic alias Luzia Pimpinella mit. Los geht’s:

1. Was magst du am Sommer am liebsten?

Die Ernte. Der Geruch von frisch gedroschenem Getreide. Das Draußensein. Die spontanen Lagerfeuer.

2. Was an Dir ist typisch deutsch?

Da müsste ich kurz nachdenken, aber es gibt zwei Situationen, in denen ich glaube typisch deutsch zu seinen. Zum einen ist mir ist aufgefallen, dass ich so deutsch bin, dass ich nervös werde, wenn ein Kontrolleur kommt, obwohl ich eine Fahrkarte habe. Die zweite Situation: Ich fühle mich kriminell, wenn ich ohne was zu kaufen an der Kasse vorbeigehe.

3. An welchem Kurs oder Workshop würdest du gern teilnehmen bzw. was würdest du gern mal lernen?

Ich würde gerne mal einen Schweißerlehrgang machen. Einfach so. Vielleicht machen wir das ja mal im Rahmen der Jungen LandFrauen ;-).

4. Wo bist du deinem Partner zuerst aufgefallen oder er natürlich auch dir?

Ganz klassisch in der Uni…wir haben beide Agrarwissenschaften in Kiel studiert.

5. Welcher Cocktail beschreibt dich am besten?

Cosmopolitan – fruchtig. herb. erfrischend. Kann einen gut durch den Abend bringen. Wirkt harmlos und spritzig, kann einen aber unbemerkt auf die Seite legen und ist daher nicht zu unterschätzen.

Eure Deichdeern.

3 comments Add yours
  1. Haha, wenn das typisch deutsch ist, bin ich am Start. Dem Schweißerlehrgang wäre ich auch nicht abgeneigt und n Cosmopolitan hatte ich jetzt gern während ich darüber nachdenken was ich wohl für n drink wäre…
    Happy Wochenende, Tobia

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.