Hoch hinaus!

Neben Bofrost, Backwaren und Bürsten könnten wir damals auch Leitern zuhause an der Tür kaufen. Der ‚Leiterwagen‘ hatte eine ganz laute Sirene und ein besonderes Talent, genau die Mittagsstunde abzupassen. Auch, wenn der Auftritt manchmal fragwürdig war, so konnten wir uns stets auf die gute Qualität der Leitern verlassen und zehren heute noch von Ihnen.

Weniger sicher, aber dafür umso schicker sind diese Leitern. Entdeckt habe ich sie beim Sonntagsausflug zum Kunsthandwerkerfrühlingsmarkt in Linnau-Lindewitt. Ein echter Hingucker.

Einen schönen Wochenstart!

Eure Deichdeern.

image  image  image

Aufgetischt.

Frühjahrsblüher im Suppentopf.IMG_20150308_225036 Wow, was war das für ein tolles Wetter am Wochenende. Samstag bin ich zum Wochenmarkt nach Niebüll/Nordfriesland gefahren und habe beim Blumenhändler „den Frühling abgeholt“. Zuhause angekommen, habe ich die Blümchen in eine alte Suppenterrine aus dem Bestand meiner Schwiegermutter gepflanzt. Ein echter Hingucker – sowohl auf dem Tisch als auch im Eingangsbereich. Ich wünsche Euch einen sonnigen Start in den Frühling! Eure Deichdeern.