Fünf Fragen am Fünften | September

Moin!

Es ist wieder soweit. Auch im September mache ich gern bei den #fünffragenamfünften, dem Frage-Anwort-Ding von Luzia Pumpinella, mit. Und los!

Was ist der größte Unterschied zwischen dir und deinem Partner?

Mal abgesehen von dem phänotypischen Erscheinungsbild würde ich sagen sein ruhiges Gemüt. Typisch friesisch. Davon profitieren wir beide.

Was würdest du deinem Kind am liebsten für’s Leben mitgeben?

Dazu habe ich vor kurzem erst gebloggt. Schaut mal hier.

Womit belohnst du sich am liebsten, wenn du hart gearbeitet hast?

Ich liebe es auf dem Punkt abzuliefern. Dann wird bis zum Schluss durchgezogen. So habe ich es zum Beispiel im früheren Job als Redakteurin geliebt.

Ich brauch den Druck. Die größte Belohnung kommt dann nicht von mir selbst, sondern von den Menschen, die die Arbeit und den Wert der Arbeit sehen, anerkennen und benennen. Davon zehre ich sehr. Ansonsten habe ich keine großen Rituale mit denen ich mich belohne. N ok, fast. Ich lass mir einmal im Monat ein Blumenstrauß liefern…und meinen Klamottenfaible kann ich auch nicht leugnen.

Was ist das Außergewöhnlichste, dass du jemals auf einer Reise gegessen hast?

Das ist Injera. Es wird aus dem äthiopischen Getreide Teff hergestellt und schmeckt wie ein Waschlappen. Der Geschmack kommt erst durch die „Toppings“, die auf dem gesäuerten Fladenbrot liegen. Linsen, Lamm, Spinat…kann ich nur empfehlen. Wer einen Äthiopier in der Nähe hat, hin da. Ansonsten ist in Berlin ein sehr gutes Restaurant. In Äthiopien war ich übrigens mit mehreren Freunden aus dem Agrarsektor. Wir haben dort gemeinsam ein „Bienenlady“-Projekt aufgebaut, bei dem mehrere Imkerinnen eine Startausrüstung zum Imkern bekommen. Das Projekt läuft seit 2014 und findet großen Anklang. Wenn ihr dazu mehr wissen möchtet, schreibt mich gern an.

In welcher Beziehung möchtest du immer Kind bleiben?

Das ist einfach: Bunte Tüten und Backstreet Boys. Bei beidem werde ich schwach.

So, das war’s mal wieder. Hände hoch, wer hat jetzt einen Ohrwurm ODER einen Janker auf ne bunte Tüte?

Eure Deichdeern.

2 comments Add yours

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.