Bargumer Birnen-Bananen-Brot

Heute schwinge ich mal wieder den Schneebesen. Schietwetter-Beschäftigung ist angesagt! Da trifft es sich doch super die Reste aus der Küche zu verbacken. So entsteht mein Bargumer Bananen-Birnen-Brot mit Skyr. Donnerwetter, bei der Alliteration könnte ich glatt Kandidat bei Bauer sucht Frau werden. Hah! Das „Bargumer“ habe ich nur davor gesetzt, weil es sich schmissig anhört. Es hat leider keinen eigenen Stammbaum.

Da ich mir erst im Nachhinein überlegt habe darüber zu bloggen, gibt es dieses Mal keine Anleitungsbebilderung. Ich hoffe, ihr verzeiht mir das. 😉

Zutaten

  • 2 Eier
  • 110 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 1/2 Tüte Backpulver
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 4 EL Skyr
  • 2 EL Speisequark
  • 2 braune Bananen
  • 1 Birne

Zubereitung

  1. Butter erwärmen
  2. Eier schlagen
  3. Bananen pürieren und zur Seite stellen (kommen erst zum Schluss
  4. Geschlagene Eier, Mehl, Zucker, Skyr, Quark, Butter, Backpulver und Vanillezucker vermengen
  5. Bananenpüree zum Schluss vorsichtig unterheben
  6. Masse in eine gefettete Kastenform geben
  7. Birnen schälen und in schmale Streifen schneiden
  8. Birnenstreifen reinstecken in den Teig
  9. Bei Ober-und Unterhitze bei 170 Grad zirka 50 Minuten in den Backofen geben
  10. Mit Puderzucker garnieren und anrichten
  11. Tipp: Wer es gern gehaltvoll mag: Dazu schmeckt besonders Vanilleeis und Schlagsahne.

Guten Appetit wünscht

eure Deichdeern

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.