10 Fakten, die ein BH und ein Bauernhof gemeinsam haben

398979_original_R_K_by_Peter Kühn_pixelio.degroß

Foto: Peter Kühn/ pixelio.de

Zugegeben: Ich bin ein Freund der ungewöhnlichen Methoden und Eselsbrücken. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere an meinen Thermomix-Futtermischwagen-Vergleich. Das ist exakt mein Gusto. Je simpler und alltäglicher der Vergleich, desto besser bleibt es bei mir und meinem gegenüber hängen. Genauso versuche ich auch landwirtschaftliche, komplexe Techniken und Produktionsweisen auf Geräte und Anwendungen aus dem alltäglichen Leben runterzubrechen und sie miteinander zu vergleichen. Meine Berufskollegen rümpfen dann manchmal die Nase, weil ich grad nicht die große Fachkeule geschwungen habe, aber meine Erfahrung zeigt mir, dass sie wiederkommen und weiter fragen.

Aus diesem Grund habe ich mir folgendes überlegt: In unregelmäßigen Abständen werde ich euch auf meiner Seite solche Analogien (Schlauwieschlau-Wort, Obacht, Bildung!) gerne näher bringen. Den Anfang macht etwas, was mir sehr am Herzen liegt – haha – der BH.

Was haben ein BH und ein Bauernhof gemeinsam? Auf den ersten Blick fallen die gängigen Vergleiche ein, wie Zusammenhalt, Größe und Stütze. Wenn man die Gedanken schweifen lässt, kommen aber noch ganz andere Analogien zum Vorschein.

1.)    Zusammenhalt.

Ein BH hält alles zusammen und passt auf, dass nichts verrutscht. Genauso ist es auf dem Bauernhof. Der Hof bildet den „Rahmen“ für alles, was darin ist.

2.)    Größe.

Es gibt große und kleine BHs und genauso auch Höfe. Manche kommen mit einem kleinen wunderbar zurecht, manche haben einen kleinen und wünschen sich einen größeren und andersrum genauso. Wenn der B(auern)H(of) zu groß ist, merkst du es im Rücken.

3.)    Stütze.

BHs haben eine tragende Rolle. Für die Gesellschaft und für einen ganz persönlich.

4.)    Milchproduktion.

In dem BH bzw. im Bauernhof geht es heiß her. Manche produzieren sogar Milch.

5.)    Undercover.

Manchmal lernt man Menschen kennen, bei denen man denkt, sie hätten bestimmt einen perfekt sitzenden BH. In Wirklichkeit, wenn man sie länger betrachtet und kennen lernt, merkt man, dass der BH auch nicht so perfekt ist wie einst angenommen. An der einen oder anderen Ecke piekt es mal, die Träger sind vielleicht sehr eng geschnallt sind und schnüren schon ein oder vielleicht ist das ganze Ding sogar zu eng.

6.)    Aussehen.

Zugegeben, es gibt schöne BHs und es gibt funktionelle BHs. Es gibt innovative BHs oder traditionelle. Fakt ist aber, wenn man alles auspackt, verbirgt sich dahinter das Bauernherz.

7.)    Handfest.

Bauernhöfe und BHs müssen zum Anfassen sein. Sie sind erlebbar und beanspruchen viele unserer Sinne.

8.)    Wenn es klemmt.

Wer von den Damen kennt es nicht? Bis eben war alles gut und miteinmal versprürt man ein Stechen in der Seite. Bügel durchgestochen. Es gibt so Tage. Da ist dann der ganze Tag gelaufen. Der Vorteil am BH: Er ist schneller gewechselt als ein Hof.

9.)    Präsentieren.

Manche BHs sind so schön, dass sie auf den Laufsteg gehören. So präsentieren die Victoria Secret Engel auf der Victoria Secret Fashion Show beispielsweise zweimal im Jahr die schönsten Modelle. Auch schöne Bauernhöfe präsentieren sich regelmäßig, wie beim Tag des offenen Hofes, beim regelmäßigen Besuch des Kindergartens oder beim Schulausflug.

10.)  Bügellos.

Es gibt Menschen, die brauchen keine Bügel in ihren BHs, die das ganze Geschütz tragen. Der Bügel steht in diesem Fall für Subventionen, sprich Ausgleichszahlungen aus Brüssel. Würde es von heute auf morgen keine Bügel-BHs mehr geben, wäre das Bindegewebe, also die Zellstruktur unter der Haut, gefragt. Manche sind von Haus mit besserem Bindegewebe gesegnet. Die würden es weniger merken, wenn sie keine Stütze hätten. Andere wiederum sind aufgeschmissen ohne Bügel, würden aus der Form laufen. Aber, dass brauche ich den weiblichen Leserinnen hier ja nicht erklären.

Das waren meine 10 Fakten, die ein BH und ein Bauernhof gemeinsam haben. Fakt ist, wie wichtig ein B(auern)H(of) ist, merkt man erst, wenn er weg ist.

Habt ihr noch mehr Vergleiche? Schreibt Sie gerne in die Kommentare.

Liebe Grüße
Eure Deichdeern

5 Gedanken zu „10 Fakten, die ein BH und ein Bauernhof gemeinsam haben

  1. Angela sau-saugut sagt:

    Einfach nur fantastisch!

    Ich habe zum Beispiel Lieblings-BHs. Die ziepen nirgends, passen sich schön an und sehen wunderschön aus.
    So empfinde ich unseren Hof auch. Er fügt schön in die Landschaft ein, es passt alles, nicht zu groß und nicht zu klein und ich liebe ihn mit jedem Stein. 😉

  2. Daria sagt:

    BUNT …. die wenigsten Frauen haben nur eine Farbe im Schrank und eintönig ist ein Hof ganz bestimmt nicht …. sowohl von Außen, wie auch das Leben auf einem!

Kommentar verfassen