Midsommar mit den Jungen LandFrauen

Moin!

Ich habe euch vor kurzem berichtet, dass wir die Jungen LandFrauen Nordfriesland gründen möchten. Nun, was soll ich sagen. Wir haben es getan. Am vergangenen Mittsommersonntag haben wir uns bei uns im Garten getroffen, an einer langen Tafel Blumenkränze fürs Haar gebunden, Bowle getrunken, gequatscht und einfach eine schöne Zeit gehabt. Gerechnet haben wir mit 20, wenn’s gut läuft 30 Personen. Gekommen sind 65 junge Damen, die zwischen Emmelsbüll und Tönning leben.

Zwei Damen kamen sogar direkt vom Mittsommerfestival auf Fehmarn – stilecht im Bulli, versteht sich.

Alles war ländlich rustikal hergerichtet. Gesessen wurde auf Strohballen, alte Türblätter dienten als Tische. Die Bowle, die wir freundlicherweise von Katlenburger als PR-Sample gesponsert bekamen, wurde stilecht in der Schubkarre serviert und Wäschklammern halfen bei der Namensorientierung. Da kann es in Nordfriesland schon mal vorkommen, dass fünf Mal Bente an der Leine hängt…

img_3768

Besonders beeindruckt hat mich die Hilfsbereitschaft und die Herzlichkeit, die in der Luft lag. Man tauschte sich über nächste Treffen aus, netzwerkte, was das Zeug hielt, fotografierte, lachte und hatte einfach eine gute Zeit. So wie es sich für Mittsommer gehört – und wie ich es mir persönlich erhofft hatte.

jungelandfrauennf.jpg

Vielen Dank für diesen tollen Nachmittag.

Eure Deichdeern.

 

4 comments Add yours

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.