Rettung für Designbrüchige: Der neue Festland-Designmarkt

Moin!

Dass ich eine große Leidenschaft für Designmärkte und Kunsthandwerk inne habe, wissen viele von euch. Wenige hingegen wissen, dass ich selber auch mal dachte, ich könne ziemlich gut Treibholz-Deko herstellen. Das war 2015. Leider entpuppte sich meine Begabung hierfür als „Scheintalent“. Rechtzeitig zog ich also die Reißleine (nach zweimaligen Ausstellererfahrungen auf Designmärkten) und fokussierte mich auf das, was ich wirklich gut kann: Geld ausgeben.

Oma sagt immer: „Julia, es muss auch die Menschen geben, die selbstgemachte Sachen kaufen. Wenn alle nur selber nähen, einwecken, was auch immer machen würden, würde die Wirtschaft auch nicht funktionieren.“ Recht hat sie. Ich habe mich also damit abgefunden, dass ich besser spaxen und oder mit Heißklebepistole fuschen kann als mich stundenlang einem Kunsthandwerkprojekt zu widmen.

Umso mehr freue ich mich, wenn ich in Ruhe über Designermärkte schendern kann und zu staunen, was andere alles tolles Kreatives erschaffen haben. Vieles landet davon dann auch in meinem Einkaufsbeutel und später bei mir zuhause. Einer dieser besonderen Designermärkte ist grad ganz neu und spricht mich als maritime Freundin besonders an: Der Festland Designmarkt am 13. und 14. April (Link geht zur Facebook-Veranstaltung) in der Rindermarkthalle in Hamburg. Dort werde ich am 14. hinfahren und allerhand von Hand einkaufen.

Gewinne einen von sieben tollen Preisen

Wenn ihr jetzt sagt, hach – da könnt ich auch mal gut hin, dann nehmt doch kurz an meinem Gewinnspiel teil. Ich habe nämlich sechs tolle Preise zur Verfügung gestellt bekommen, die ich an euch verlosen darf. Solltet ihr eins der entzückenden Teile gewonnen haben, dann dürft ihr euch das gute Stück gern persönlich vor Ort beim Markt abholen. Solltet ihr kurzfristig verhindert sein, würde ich eure Sachen abholen und euch zuschicken – wobei mir erstere Lösung natülich lieber wäre. Also los geht’s! Verratet mir in einem Kommentar unten, welches Teil ihr gern hättet und dann landet ihr im Lostopf. Gezogen wird am 10. April um 20 Uhr. Die Gewinner werden von mir per Mail benachrichtigt.

Gewinn Nr. 1 – Ein Poster von iopla

Das Bild „heiter bis glücklich“ gibt es zu gewinnen. Das Poster kombiniert die Texte mit der Fotografie auf neue, endlich größere Art für die Wand. Das Format ist DIN A2 (42,0 cm x 59,4 cm) und das Label heißt iopla.

Gewinn Nr. 2 – ein Schlüsselanhänger von Alsterschmuck

Ein schwimmender Schlüsselanhänger aus einem Champagnerkorken von ALSTERschmuck Upcycling. Er ist ein ideales Geschenk für alle Segler, Angler, Schwimmer, Kanuten, Kajak – Fahrer, Wasserverrückte Vögel wie mich oder sonstige Wassersportler.

Gewinn Nr. 3 – ein Brötchenkorb aus upgecycelten Kaffeesäcken von Burlemann

Burlemann verarbeitet in einer kleinen Hamburger Manufaktur weit gereiste Kaffeesäcke zu neuen Lieblingsstücken. Jeder einzelne Kaffeesack bekommt auf diese Weise detailverliebt ein neues Leben geschenkt und wird anschließend zum Beispiel ein schniekes Brötchenkörbchen oder ein schicker Seesack. Zu gewinnen gibt es diesen Brötchenkorb (für 5-6 Brötchen).

Gewinn Nr. 4 – ein Holzbrett von Holzbox

Holzbox bietet eine kleine aber feine Palette an Wohnaccessoires und Objekten. Handgefertigt vor allem aus wiederverwerteten Materialien, die die Zeichen der Zeit mit stolz präsentieren. Fischköppe aufgepasst: Dieses Brett gibt es zu gewinnen.

Gewinn Nr. 5 – Hans Hummel und Zitronen-Jette mady by Schatzkammer Design

Das Hamburger Label Schatzkammer Design ist ein waschechtes Familienunternehmen. Mutter Christine entwirft und fertigt zusammen mit ihrer Tochter Friederike und ihrem Sohn Falk 100%-unkitschige Wohnaccessoires und Mitbringsel. Ihr Motto: Liebe deine Stadt – teile sie mit der Welt. Zu gewinnen gibt es das rostige Konterfei vom Hamburger Hummel und der Zitronen-Jette.
 

Gewinn Nr. 6 – ein Schlüsselanhänger von Alterschmuck

Handgetüddelt: Diesen Hamburger Schlüsselanhänger mit HH-Wappen von ALSTERschmuck gibt es zu gewinnen.

Gewinn Nr. 7 – ein Schlüsselbrett von schönES Ding

„schönES Ding“ zaubert Unikate, wie dieses Schlüsselboard, für alle, die das Leben rocken.
Nicht mehr, aber ganz bestimmt auch nicht weniger. Die Gitarrenstecker kommen an den Schlüsselbund. So hat man gleich den lässigsten Schlüsselanhänger der Welt. Gleichzeitig dient er als Erkennungszeichen für Eingeweihte. Denn die Boards von „schönES Ding“ sind ein absoluter Geheimtipp. Einen davon könnt ihr hier bei mir gewinnen. Viel Glück!

Viel Erfolg beim Gewinnspiel! Und solltet ihr am 14. zufällig vor Ort sein, lasst uns gern auf einen Kaffee dort treffen.

Eure Deichdeern

Für mehr Transparenz: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Anka Carls, der Gründerin von Fadenrot entstanden. Anka betreibt diesen kleinen, liebevollen Online-Shop und hat ein großes Herz für Designmärkte. Jetzt hat sie mit Festland ihren ersten eignen Markt gegründet und ich freue mich, dass ich sie dabei unterstützen kann. Die Gewinne werden von den Standbetreibern zur Verfügung gestellt. Ich bekomme hierfür kein Honorar, sondern möchte euch diese Veranstaltung einfach gern empfehlen.

27 comments Add yours
  1. Liebe Julia, danke für den Tipp. Ich möchte schon länger mal in die Rindermarkthalle und Märkte sind immer ein guter Grund für eine kleine Reise in die große Stadt. Freuen würde ich mich über den Brotkorb.. Liebe Grüße Tanja

  2. Guten Morgen ☀️
    Ich war ziemlich lange nicht auf Designmärkten in Hamburg, weil sie irgendwie Überhand genommen hatten in den letzten Jahren. Dieser Markt hört sich aber vielversprechend an und am Ende wird etwas Gutes getan – das gefällt mir. Mir gefällt am besten der Brötchenkorb, für den hüpf ich mal in den Lostopf. LG aus Hamburg und vielleicht sehen wir uns auf dem Markt!

  3. Moin! Den Schlüsselanhänger von Alterschmuck muss ich haben! Erstens sieht der toll aus und zweitens gefällt mir (als Zugezogenem) der Begriff „handgetüddelt“ unheimlich gut!

  4. Wow, die Sachen sind so schön, dass ich mich kaum entscheiden kann…ich kann es vielleicht auf 2 Sachen eingrenzen…ich finde das Poster sehr schön, aber auch den schwimmenden Schlüsselanhänger…alle anderen Sachen finde ich auch schön, aber die beiden gefallen mir am besten 🙂

  5. Wow, das sind aber schöne Sachen. Ich glaube, ich finde das Poster am schönsten, aber ganz dicht gefolgt von dem schwimmenden Schlüsselanhänger..schwere Entscheidung 🙂 Ich bin auf jeden Fall auch vor Ort am 14.04. 🙂

  6. Moin,
    die Idee mit dem Designmarkt für Designbrüchige finde ich klasse. Leider wohne ich zu weit weg (Eifel) um vorbei zu kommen und mit 3 Hunden ist ein Städtetrip zu stressig, aber wenn ich im Lostopf gezogen werde, würde ich mich super freuen, wenn das tolle Schlüsselbrett von schönES Ding den Weg zu mir finden würde.
    Liebe Grüße aus dem Westen Marlies

  7. Sorry, mein Computer wollte nicht und hat die Posts erst nicht anzeigen wollen, so dass ich mehrfach geschrieben habe und jetzt zeigt er sie doch alle an…Wunderwelt Technik 😉

    1. Moin! Es sind keine technischen Probleme, sondern jeder Kommentar muss freigegeben werden von mir. Ich lösche einfach die, die doppelt sind. 😊👌🏻LG Julia

  8. Wuhaaaa – ein schwimmender Schlüsselanhänger wäre natürlich für mich und die Touren auf dem Wasser wie gemacht. Leider komme ich nicht nach Hamburg, was meinen Wunsch zu gewinnen natürlich überhaupt nicht schmälert. Tolle Gewinne sind es aber alle! GLG aus Plön

  9. Liebe Julia, der Designmarkt steht schon fest in meinem Kalender. Über den Brotkorb aus Kaffeesäcken würde ich mich riesig freuen!
    Schöne Grüße

  10. Boah Julia, wie geil. Für den nahenden Umzug vom Ex-Eigenheim in die Wohnung wäre einer tollen Preise ganz famos! Besonders Nummer 1, 6 oder 7 würde sich unglaublich toll machen! Und am 14.04. hätte ich auch Zeit!

  11. Als waschechte Hamburger Deern würde ich mich riesig über Gewinn Nummer 5 freuen. Werde nachher Jettes Finger anfassen. Das muss doch helfen 🙂
    Liebe Grüße aus Hamburg!

  12. Moin, am liebsten hätte ich den schwimmenden Schlüsselanhänger, damit mir wenigstens mein Schlüssel beim paddeln nicht verloren geht. Jetzt wo es langsam sommerlich wird 🙂

  13. Mir gefällt das Schlüsselbrett sehr und es wäre das, was mir noch zu meinem Glück fehlte (verliebt bin ich schon :-))
    ….und ich würde mir das Brett gern vor Ort abholen 😉

  14. Ich bin zwar kein waschechter Fischkopp, aber das Holzbrett ist cool. Ich renoviere gerade meine Küche – neue Arbeitsfläche, neuer Backofen – da fehlt noch was neues um die Handtücher oder die Topflumpen aufzuhängen ;-). Leider kann ich am 14.4. nicht vor Ort sein -obwohl ich Kunsthandwerkermärkte und selbstgemachte Sachen liebe – mein Dad hat Geburtstag und da er nicht mehr auf dieser Welt ist werde ich einen schönen Tag mit der Muddi verbringen.

  15. Mal wieder ne mords-coole Sache von dir! Der Termin ist gemerkt, auch wenn die Wahrscheinlich, dass ich hin schaffen werde gering ist….trotzdem würde ich mich über das Poster freuen!

  16. Liebe Julia,
    Vielen Dank für deine Tipp, werde ich gleich in meinen Kalender eintragen und am besten nichts davon meinem Mann im vor Wege erzählen ;).
    Liebe Grüße aus Stade
    Sarah

    – Ich würde mich über das Poster von iopla „heiter bis glücklich“ freuen-

  17. Schade, da würde ich gern hin. Aber mal eben 600 km 😥 … Das Poster ist einfach nur genial und es würde toll in mein Kreativzimmer passen, da würde ich mich richtig drüber freuen.

  18. hatte sich bei uns verirrt : Stefanie Meyer Ich habe geplant mit meinen Freundinnen den Markt am Samstag zu besuchen. Wir kommen aus dem ganz hohen Norden und ich würde mich am meisten über das Poster von ipola freuen. Bis Bald

Schreibe eine Antwort zu Melli Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.