Friesisch-Herz | Auszüge aus Deichdeerns Diary

Lange keinen rausgehaun fällt mir auf. Also, dann mal los. Deichdeerns Diary. Es ist Anfang März. Eine Schneelawine rollt über das gelobte Nordfriesland. Als unser Postbüddel endlich nach dem „Jahrtausendschnee“ den Plattenweg zu uns hoch schlittert, erfasst mich eine zweite Lawine: Fünf Hochzeitseinladungen. Fünf. Für mich bedeutet das fünf verschiedene Outfits und fünf Kilo weniger….

Continue Reading

Typisch Nordfriesisch

Neulich bekam ich einen Anruf vom Geschäftsführer des Frasche Rädj/Friesenrats, ob ich mir vorstellen könne beim Biike-Empfang etwas über die „Friesische…