So kannst du alte Reifen noch verwerten

Ahoi, ihr Landratten!

So langsam zieht der Frühling in unsere Herzen und Gärten ein und die Outdoor-Bastellaune steigt bei mir enorm. Paletten und Treibholz habe ich bereits verbaut und verbloggt. Da bietet es sich ja förmlich an – passend zum Reifenwechsel von Winter- auf Sommerreifen – mal etwas aus Reifen zu gestalten.

Sollten deine Winterreifen also zufällig ausgedient haben, brauchst du sie nicht wegschmeißen. Ich hätte da ein paar andere Verwendungsideen für dich und/oder deine Kinder. Dazu habe ich ein Pinterest-Board zusammengestellt. Schau mal hier:

Mein Tipp

Wenn deine Reifen noch gut sind und dich durch den nächsten Winter bringen sollen, dann frag doch mal beim nächsten Milchbauern oder einer Biogasanlage um die Ecke an. Diese haben meist genügend ausrangierte Reifen auf ihren Siloplanen liegen, damit die Siloplane über der Silage* gut haften bleibt. *Silage gehört zum Grundfutter der Milchkühe. Durch Luftabschluss wird der pH-Wert abgesenkt und die Mais- oder Grassilage haltbar gemacht. Das gleiche Prinzip wie bei der Sauerkraut-Herstellung.

Mein Favorit ist übrigens der hier. Mal schauen, ob ich ihn zusammengebaut bekomme.

Wie ist es mit euch? Verratet mir eure Upcycling-Liebstücke.
Frohe Ostern,
Eure Deichdeern

2 comments Add yours
  1. Danke, liebe Julia, für diesen Beitrag. Als Bauernhofkind hatte ich sowohl Reifenschaukel als auch die Sandkiste im Treckerformat. Das fand ich damals so naja. Heute habe ich verstanden, dass mein Papa ein Upcycler der ersten Stunde ist. Ein schönes Gefühl!!!

Kommentar verfassen